Verdis Requiem illustriert von Druillet 13.12.2016 10:29

Verdis Requiem illustriert von Druillet

Phillip Druillet, einer der Mitbegründer von Metal Hurlant und bekannt für seine gewaltigen SF & Fantasy Welten, seine ersten beiden Bände des großartigen barocken Science-Fiction-Spektakel Lone Sloane sind gerade beim Avant Verlag erschienen, hat beim Sommer Festival in d'Orange 2016 für „Requiem de Giuseppe Verdi“ eine grandiose, bewegte Kulisse abgeliefert.

In Konkordanz zur Musik von Orchester und Chor zeigte er auf einer Fläche von 103 x 37 Metern ein beeindruckendes Spektakel seiner Kunst.

Une soirée unique depuis les Chorégies d’Orange - Un univers visuel incomparable signé Philippe Druillet. Avec l’Orchestre National du Capitole de Toulouse, dirigé par Tugan Sokhiev, Avec Erika Grimaldi (soprano), Ekaterina Gubanova (mezzo-soprano), Joseph Calleja (ténor), Vitalij Kowaljow (basse). Et le Chœur de l’Orfeon Donostiarra - soweit der Originaltext dazu.

Hier ist nun dazu das komplette Konzert von „Requiem de Giuseppe Verdi" zu hören und vor alledem zu sehen:

Quelle: telerama/youtube