Neues vom WEISSBLECH Verlag 24.10.2016 10:37

Neues vom WEISSBLECH Verlag

"Aus dem Sumpf krakeligen Undergrounds sind wir gestiegen, um den Menschen wieder Bilderheftchen zu bringen, an denen sie sich erfreuen können - fern des nerdischen Unverstandes und der verbitterten intellektuellen Übersättigung!" 

Levin Kurio - Der 1977 in den Steinburger Mooren geborene Tausendsassa ist nicht nur Gründer und Verlagsleiter von WEISSBLECH Comics, sondern auch Autor, Zeichner und Colorist in Personalunion.

WEISSBLECH Comics bringt nicht nur mit "HORRORSCHOCKER" im Moment die einzig regelmäßig erscheinende Horroranthologie in Deutschland auf den Markt, sondern auch noch eine Reihe weiterer Publikationen zum Thema Horror und Erotik, stets gewürzt mit einer Prise abgründigem Humor! Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf sorgenfreier Unterhaltung, größtenteils verpackt in vollfarbige, kostengünstige Hefte. Obwohl die Wurzeln des Verlages im tiefsten Underground liegen, kann WEISSBLECH Comics inzwischen eine ansehnliche Anzahl von spannenden Produktionen vorweisen, gestaltet von einem eingespielten Team einheimischer Künstler und Autoren, zudem erscheinen auch immer wieder Geschichten von renommierten internationalen Profis.

Son of Nekromantik

Zum 25-jährigen Jubiläum des Untergrundfilm-Klassikers „Nekromantik 2“ haben sich Regisseur Jörg Buttgereit und Zeichner Martin Trafford zusammengetan und die langersehnte Fortsetzung des Skandalfilms als Comic umgesetzt!

WEISSBLECH Comics bringt diesen Comic nun in Form eines klassischen Comicmagazins: Das heißt, schwarzweißer Inhalt auf extraholzigem Papier, mit redaktionellen Beiträgen und einem von Rainer F. Engel wunderschön gemalten Titelbild nach einem Motiv von Bernard Baily. Das hintere Innencover ist von Half Human und die Rückseite von Martin Trafford. Natürlich ist wo Nekromantik draufsteht auch Nekromantik drin - deshalb empfehlen wir diesen Titel ausdrücklich nur für erwachsene Leser!

Nekromantik # 01 Jörg Buttgereit, Levin Kurio & Martin Trafford, Magazin (20,9 x 29,8 cm), 52 Seiten, s/w, Preis: 7,80 EUR

Die Schwimmstunde ... und andere Horrorgeschichten

Mit leichter Verspätung kommt auch endlich HORRORSCHOCKER #44 aus der Presse. Der Fährmann ist wieder da ... und er hat einmal mehr drei Horrorkracher von den Ufern des Styx mitgebracht:

DIE SCHWIMMSTUNDE - Mit dem Erbe kommen die Erinnerungen an einen lange vergangenen Sommer ... an eine Schwimmstunde des Schreckens!

BLEIB WIE DU BIST! - Eine junge Dame in der großen Stadt - da kann viel passieren, kein Wunder, das Papa was dagegen hat.

Außerdem im Heft: Ein neuer Teil der Pornoreihe "Hemmungslos geil in der Natur" soll gedreht werden. Aber das erweist sich als schwieriger als gedacht, und das nicht nur wegen maulender Models! Denn ein Männlein steht im Walde...

Horrorschocker # 44 von Levin Kurio, u. a., geheftet, 24,3 x 16,7 cm, SC, 36 Seiten, farbig, Preis: 3,90 EUR

Quelle: weissblech