Mythen der Antike: Tantalos und weitere Mythen vom Hochmut

Artikelnummer: spmyda15

von Guiseppe Baiguera, Luc Ferry, Clotilde Bruneau,
Hardcover, 56 Seiten, farbig, 32 x 23 cm,

Kategorie: Splitter Verlag


16,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Verfügbar ab: 29.04.2022


Der mächtige König Tantalos von Phrygien ist ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Mensch, denn er ist regelmäßig zu Gast an der Tafel der Götter, eine Ehre, die nur wenigen Sterblichen zuteilwird. Eines Tages erwidern die Götter diese Aufwartung – und Tantalos beschließt, ihre Allwissenheit auf die Probe zu stellen, indem er ihnen seinen eignen Sohn Pelops als Mahl serviert. Aber die Olympier lassen sich nicht austricksen, und ihre Strafe für die Anmaßung des Königs ist ein wahrhaft grauenhafter Fluch...

Die Hybris, der Hochmut, ist ein zentrales Motiv in der griechischen Mythologie. Dieser Band umfasst mehrere Sagen über Menschen wie Tantalos, seine Tochter Niobe oder König Ixion, die den Zorn der Götter auf sich zogen und dafür gerichtet wurden.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.