Mythen der Antike: König Midas

Artikelnummer: spmyda05

von Luc Ferry, Clotilde Bruneau, Stefano Garau, Giuseppe Baiguera
HC, 56 Seiten, farbig, 32 x 23 cm

Kategorie: Splitter Verlag


16,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 4 - 7 Werktage



Beschreibung

Midas, König von Phrygien, befreit tief im Wald einen Satyren aus eisernen Fesseln, in denen er gefangen liegt. Doch tut Midas das nicht ohne Eigennutz, denn er erkennt in dem Satyr Silenos, den Lehrer des Gottes Dionysos. Aus Dankbarkeit gewährt der Gott des Weins dem Herrscher einen Wunsch. Naiv und begierig auf Reichtum wünscht Midas sich, dass was immer er berührt zu Gold werden möge. Aber der arme König wird bald herausfinden, dass man Gold weder essen noch trinken kann...

Große Epen, mächtige Götter, gewaltige Bestien, außergewöhnliche Helden - die griechische Mythologie ist ein unerschöpflicher Quell wundervoller und aufregender Abenteuer. Auch heute können wir aus ihr lernen, und darum bildet sie immer noch ein Herzstück der humanistischen Bildung auf der ganzen Welt.

Mythen der Antike lässt uns eine Reihe der wichtigsten Sagen als Comics neu entdecken. Unter der Direktion von Luc Ferry, dem ehemaligen französischen Minister für Bildung, wurden die Originaltexte mit größter Sorgfalt adaptiert und graphisch brillant umgesetzt.

Jeder Band präsentiert einen kompletten Mythos, dessen philosophisches und kulturelles Erbe in einem umfassenden Ergänzungsteil erläutert wird.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.