Aktuelles aus der Szene 08.09.2021 10:29

Aktuelles aus der Szene

Schuitens Brüssel Artbook

In diesem Herbst erscheint das 128-seitige Artbook „Brüssel, Hauptstadt der Träume“ als Hardcover bei Casterman. Dieses einzigartige Buch vereint viele Illustrationen von François Schuiten, bekannt durch Die geheimnisvollen Städte und einem besonderen Abenteuer von Blake und Mortimer, die er während der Jahre in seiner geliebten Stadt Brüssel getätigt hatte.

Viele dieser Illustrationen wurden noch nie zuvor veröffentlicht. Schuitens Weggefährte Benoît Peeters schrieb, basierend auf diesen Illustrationen, dafür neue Texte.

Das Buch enthält unter anderem Illustrationen des Justizpalastes, der Häuser von Victor Horta, der Brüsseler Expo und der Galerie Royales Saint-Hubert.

Schuiten und Peeters haben das Buch als Einladung konzipiert um die vielen Reize Brüssels, vor allem im Bereich der Architektur, durch einen Spaziergang in Buchform (wieder) zu entdecken.

Brüssel, Hauptstadt der Träume ist also kein Comic. Denn nachdem Schuiten sein Blake & Mortimer- Album fertiggestellt hatte, beschloss er als Cartoonist aufzuhören.

Franka # 25 im November

Frankas 25.tes Abenteuer mit dem Titel Gratis Gold wird im November veröffentlicht. Darin entführt sie ein Film in eine andere Zeit. Das Amsterdamer Filmmuseum Skye erhält ein Fragment aus dem unbekannten, futuristischen Film Amsterdam 1975 aus den 1930er Jahren.

In diesem Film ist Amsterdam voller riesiger, fünfzigstöckiger Gebäude, fliegende Autos flitzen durch die Luft. Franka wird beauftragt, Nachforschungen anzustellen. Dabei durchkreuzt sie ungewollt die Pläne von jemandem, der deshalb jetzt Franka ausschalten will.

Es sind also fünfzig Millionen Euro Gold im Spiel. Auf der Reise nach Nord-Amsterdam wird sofort ein Attentat auf Franka verübt.

Hier sehen Sie nun die Titelseite der Softcover-Version, die Henk Kuijpers gezeichnet hat. Mit dem Titel Klifhanger ist Henk Kuijpers nun mit Teil 26 gestartet ... Franka # 25 erscheint im Februar 22 beim Finix Verlag unter dem Titel „Extra Gold“ auch bei uns.

Fertigstellung von Berlin wird unser Grab

Wie bereits berichtet starb der Comiczeichner Michel Koeniguer im April im Alter von 49 Jahren. Er baute seine Karriere mit historischen Kriegscomics wie der Bomb Road Trilogie, Misty Mission (beide Titel sind bei uns bei Bunte Dimensionen erschienen) und seinem neuesten Erfolg Berlin wird unser Grab auf.

Vor seinem Tod hatte er bereits achtzehn Seiten des dritten und letzten Teils von Berlin wird unser Grab abgeschlossen. Auch das Cover war bereits fertig. Außerdem hatte er bereits ein komplettes Storyboard des gesamten Albums gezeichnet und das Drehbuch geschrieben. Nach der Trauerzeit wurde nun der Künstler Vincenzo Giordano mit der Vollendung der Trilogie beauftragt.

Es wird einige Zeit dauern, laut dem Schweizer Verlag Paquet mehrere Monate, um diese schwierige Aufgabe abzuschließen.

In Berlin wird unser Grab folgen wir einigen französischen Soldaten, die eine deutsche Armeeeinheit bilden. In einem bereits besiegten Berlin am Ende des Zweiten Weltkriegs müssen sie sich in den Straßen der deutschen Hauptstadt unter anderem gegen russische Truppen behaupten. Die Hardcover-Versionen der ersten beiden Bände der Serie waren kurz nach ihrer Veröffentlichung ausverkauft.

Quelle: © Bunte Dimensionen/Casterman/Schuiten/Henk Kuipers/Finix Verlag/Paquet/Altaplana.be/ppm/stripspeciaalzaak.be