Aktuelles aus der Szene 01.06.2020 10:37

Aktuelles aus der Szene

Neuer PREVIEWS wird eine Doppel-Ausgabe...

Auf Grund der derzeitigen weltweiten Pandemie gibt es verständlicherweise auch große Probleme, sowohl bei Verlagen, Vertrieben und dem Fachhandel. Was regulär als der Katalog # 380 (Coverdate May 2020, für US- Comic- Books die ab Juli erscheinen) angedacht war, wird nun mit wohl nur leicht erweitertem Umfang zur Doppel-Nummer # 380 / 381 (May/June 2020) mit den geplanten Veröffentlichungen im / ab Juli 2020. Diese "Doppelnummer" wird aber keinen doppelten Umfang haben, da alle US-Verlage vorläufig nur mit halber oder noch weniger Power antreten werden...!

Quasi alle US-Verlage haben derzeit ihren verlegerischen Output vorläufig -?- gedrosselt, wobei jeder Verlag anders auf die Corona-Krise reagiert:

Marvel stellt etwa 40% seiner laufenden / geplanten Heft-Serien "vorläufig" ein betroffen hiervon speziell Neu-Starts, movie-tie-ins zu Filmen die jetzt eh' nicht in's Kino kommen, diverse X-Men-Serien usw. und der Verlag kündigte zusätzlich all seinen Freischaffenden Künstlern, während die Hälfte der noch "festangestellten" Mitarbeiter in den Zwangsurlaub geschickt wurden, ganz so, wie es der Mutterkonzern "Disney" vormachte der bereits zig tausenden Mitarbeitern seiner diversen Firmen kündigte.

DC streckt die Anzahl bereits angekündigter Heft- und Buch-Titel einfach über einen größeren Zeitraum als in den letzten Previews-Ausgaben angekündigt. Zeichner und Autoren von Heft-Serien die derzeit nicht erscheinen können, werden derweil mit der Produktion digitaler Comics beschäftigt.

Image Comics, IDW, Dark Horse Comics, Boom! Studios, Dynamite usw. dampfen dagegen ihre Veröffentlichungsprogramme für den Rest des Jahres auf ein Minimum ein.

Neues vom Bettys Zeichner Jérome Phalippou

Die Fans von Bettys, der Serie die von Jérome Phalippou gezeichnet und von Olivier Marin geschrieben wird, müssen wohl noch länger auf den 4.ten Teil ihrer Abenteuer warten, denn Phalippou hat ein weiteres Projekt von Thierry Dubois (Jaques Gibrat) auf die Leinwand gebracht.

Dieses Projekt hat den französischen Titel Le Merlu, von dem mindestens drei Alben bereits von Paquet veröffentlicht werden, beginnend mit Band 1 im August.

Oben sehen Sie einige Auszüge aus Le Merlu # 1. Die Geschichte spielt im Mai 1940, als ein Lastwagenkonvoi mit Soldaten versucht, weg zu fahren. Die deutsche Vormachtstellung ist jedoch zu groß und die Soldaten werden gefangen genommen. Georges Colin, 25, der LKW-Fahrer, ist einer von ihnen. Er hat andere Pläne als im Gefangenenlager zu verrotten. Schon bei seinem ersten Versuch gelingt es ihm zu fliehen und nach Hause zurückzukehren.

Doch nun beginnt auch zu Hause die deutsche Besetzung. Das Transportunternehmen seiner Familie leidet sehr darunter. Es braucht also Mut, die Aktivitäten dazu neu zu starten. Colin wagt sich in die Demarkationslinie und das interessiert auch einige andere Menschen...

Dazwischen will Phalippou Band 4 von Die Abenteuer von Bettys zeichnen. Das Szenario wird derzeit von Olivier Marin geschrieben, der jetzt auch seine selbstgeschriebene und gezeichnete Serie Melany Road startet.

Er schreibt auch an einem Album für den Zeichner Michel Janvier über den französischen Autopiloten François Cevert. Das ist alles zum Nachteil von Margots Reportagen, von der der Band 6 zurzeit nicht auf seinem Programm steht.

Largo Winch Movie III

Largo Winch bekommt einen Sohn, zumindest in seinem neuen Film. Nach zwei Filmen in den Jahren 2008 und 2011 übernimmt Tomer Sisley die Rolle des Milliardärs für eine dritte Filmproduktion mit einem französischen Superbudget.

Der Schauspieler selbst hat das bestätigt. Tatsächlich hat die Vorproduktion bereits begonnen, da das Szenario schon fertig ist. Geplante Aufnahmen in Kanada und auf den Bahamas wurden natürlich aufgrund des Corona-Virus, einschließlich eines Veröffentlichungsdatums, leider verschoben.

Der Regiestuhl von Jérôme Salle ging an den Belgier Olivier Masset-Depasse, der erklärte, dass der dritte Film darauf abzielt, Emotionen mit Humor zu mischen, um Steueroasen, Drogen und Aktientausch (eine Finanzmethode, um schwer zu handelnde Vermögenswerte zu marktfähigen Wertpapieren zu kombinieren) damit weniger trocken zu machen.

Ein neuer Ansatz für diesen dritten Film ist auch, dass der Verstand von Nero Winch den zehnjährigen Largo manipuliert, während Largo selbst mit seinem eigenen Sohn konfrontiert wird.

Letzteres ist eine wesentliche Abweichung der Originalstory von Philippe Francq und Jean Van Hamme. Wir dürfen also gespannt sein auf Teil 3 der Largo Winch Film-Reihe.

Neues von Romain Hugault

Romain Hugaulter vereint Pin-Ups und Flugzeuge im Artbook-Stil in der Albumreihe Pin-Up Wings. Leider wird Hugault erst nächstes Jahr ein neues Album für seine äußerst beliebte Serie Angel Wings veröffentlichen. Er macht eine Pause, indem er sich an zwei andere Projekte wagt.

In Band 7 werden wir Angela dann zehn Jahre älter erleben, damit der Drehbuchautor Yann einen historischen Sprung vom Zweiten Weltkrieg zu einem anderen Krieg machen kann, in den die Vereinigten Staaten verwickelt waren: dem Koreakrieg von 1954.

Quelle: © Thierry Dubois/Paquet /ppm/youtube/stripspeciaalzaak.be