Afrikakorps 01

Artikelnummer: bdafrkr01

von Olivier Speltens,
Hardcover, 48 Seiten, farbig, 29,0 x 21,5 cm,

Kategorie: Bunte Dimensionen


15,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 4 - 7 Werktage



Beschreibung

- Battleaxe - Nach dem französischen Feldzug kommt Leutnant von Richter, Offizier der 5. leichten Panzerdivision, aus Berlin an. Er findet Otto, seinen Mechaniker und besonders die Panzer, die in Polen und Westeuropa Wunder gewirkt haben. Die Idee von General Rommel, der die nationalsozialistischen Truppen auf dem afrikanischen Kontinent anführt, ist, schnell zu handeln, bevor die Engländer über ihre Anwesenheit informiert werden und Zeit haben, sich zu organisieren. Die Truppe startet, solange sie unvollständig ist. Sein Vormarsch wird durch Zusammenstöße mit den von Churchill angeführten Kräften unterbrochen. Aber das ist nicht der einzige Feind. Sand und Staub stören oft die germanische Mechanik. Der Umgang mit Kraftstoff und Wasser muss eng sein, da der Fortschritt im Herzen der Wüste stattfindet...

Nach den vier Bänden "Die verlorene Armee", in denen das Debakel der Wehrmacht an der russischen Front erzählt wird, greift Olivier Speltens mit dem Afrikakorps die Kämpfe an, die zwischen 1941 und 1943 im Maghreb tobten Der in drei Bänden vorliegende Autor soll, wie der Titel dieser Reihe andeutet, den deutschen Standpunkt vertreten. Das Genre bleibt abhängig von der Position des Erzählers. Dieselben Tatsachen, die von den Siegern oder Besiegten erzählt werden, haben nicht die gleiche Resonanz. Und die zweiten sagen wenig.

Im Jahr 1941 ist Libyen, die italienische Provinz, weit entfernt von den europäischen Kämpfen, auch Schauplatz militärischer Spannungen. Mussolini, der seinen Einfluss in Nordafrika erhöhen will, schickt seine Truppen nach Ägypten, dann unter englischem Protektorat. Die britischen Truppen wehrten sich schnell und gewannen nach und nach die Oberhand. Sie drängen die Offensive unweit von Tripolis und verletzen die feindliche Armee.
Als Reaktion auf die Aufforderung des Duce und die Ehrung des Bündnisses, das ihre beiden Länder verbindet, entsendet Hitler Truppen aus dem gesamten Mittelmeerraum. So entsteht das Deutsche Afrikakorps.

Das Deutsche Afrikakorps (DAK) war die deutsche Expeditionstruppe während des Zweiten Weltkriegs in Nordafrika. Das DAK, das erstmals als stützende Kraft zur Stärkung der italienischen Verteidigung ihrer afrikanischen Kolonien eingesetzt wurde, kämpfte in Afrika von März 1941 bis zu seiner Kapitulation im Mai 1943.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.