Tamara Drewe

Artikelnummer: rptam001

von Posy Simmonds.
Klappenbroschur, 136 Seiten

Kategorie: Reprodukt


20,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 4 - 7 Werktage



Beschreibung

Ein großzügiges Anwesen im Süden Englands. Schriftsteller ziehen sich hierhin zurück, um in Abgeschiedenheit an ihren Manuskripten zu arbeiten. Die Idylle wird gestört, als Tamara Drewe, Klatschkolumnistin aus London, an diesen Ort ihrer Jugend zurückkehrt, um ihr Erbe anzutreten. Mit ihrer Anziehungskraft auf die Männer vor Ort bringt Tamara lang unterdrückte Konflikte zum Ausbruch. Als zwei pubertierende Mädchen aus dem Dorf das allgemeine emotionale Durcheinander zum Anlass für eine Intrige nehmen, kommt es zu einem Todesfall... Inspiriert von Thomas Hardys "Am grünen Rand der Welt" setzt sich Posy Simmonds humorvoll und mit feinem Gespür für Charaktere mit der englischen Mittelklasse auseinander. Fast beiläufig legt sie in ihren klaren Zeichnungen die Schwächen ihrer Figuren offen und entwirft ein Tableau eitler Künstlerexistenzen, die sie ebenso treffend und unterhaltsam in Szene zu setzen weiß wie die Vielschichtigkeit ihrer Protagonistin.

Die 1945 geborene Engländerin Posy Simmonds zeichnet seit den frühen 70er-Jahren regelmäßig für "The Guardian" und wurde für ihre Arbeiten zweifach als "Cartoonist of the Year" ausgezeichnet. Posy Simmonds erhielt zahlreiche Auszeichnungen, für ihre Verdienste um die Zeitungsindustrie wurde sie 2002 zum Member of the British Empire ernannt. Einige ihrer Kinderbücher sind in deutscher Sprache bei Diogenes erschienen. "Tamara Drewe" wurde 2009 auf dem Internationalen Comicfestival in Angoulême mit dem "Prix de la critique" ausgezeichnet. "Mit treffsicheren Linien durchleuchtet Posy Simmonds in "Tamara Drewe" die Charaktere und zeigt uns, aus welchem Holz die Literaten, Autoren, Verleger, Kritiker und Akademiker gleichermaßen geschnitzt sind, all die Eitelkeiten, Begehrlichkeiten, Eifersüchteleien und die anderen gekränkten Gefühle, die sie mit sich herumtragen - genauso wie die Lust, die sie nur notdürftig in ihren Jeans verbergen." - Tom Wolfe

"Immer Drama um Tamara" -  Tamara Drewe (Gemma Arterton) kehrt zurück in jenes Dorf in Dorset, in dem sie aufgewachsen ist. Damals ist sie aus dem Ort geflüchtet, weil sie wegen ihrer etwas zu großen Nase und ihrem Aussehen gehänselt wurde. Der Film lief 2010 im Wettbewerb der Filmfestpiele von Cannes. Er basiert auf dem gleichnamigen Comic Tamara Drewe von Posy Simmonds.





Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.