Reprodukt Herbstprogramm 2018 06.06.2018 10:32

Reprodukt Herbstprogramm 2018

Zeit für einen Ausblick auf die Neuerscheinungen im Herbst.

Die Berliner von Reprodukt warten in der zweiten Jahreshälfte mit ordentlicher Frauenpower, Künstlern auf Reisen und in der Sinnkrise, Krimis, Komik und neuen Kindercomics auf. Hier gibt es einen Überblick.

Los geht es im Juni mit dem Urberliner Fil, dessen schweinerüsselige Philosophen Didi und Stulle drei Sammelbände erhalten.

Mehr von Fil gibt's mit Mädchenworld im November.

Einen der Schwerpunkte bilden in diesem Reprodukt-Programm die jungen Comicautorinnen. Katja Klengels Girlsplaining, Tillie Waldens Pirouetten und Jillian Tamaki Supermutant Magi Academy, sie erscheinen allesamt im September.

In Girlsplaining spürt die in Berliner Autorin Katja Klengel den Herausforderungen des Erwachsenwerdens nach. Tillie Walden erzählt in Pirouetten von ihrem Lebensweg zwischen Leistungsorientierung als Eiskunstläuferin und Coming-Out.

Vom Internatsleben junger Mutanten weiß Jillian Tamaki in SuperMutant Magic Academy zu berichten.

Im Oktober wird es mit Catherine Meurisses Olympia in Love und Julie Birmants und Clément Oubreries Pablo künstlerisch, bevor Igort in seinen Berichten aus Japan auf Reisen geht.

Catherine Meurisse inszeniert in “Olympia in Love” eine turbulente Liebeskomödie zwischen Film, Tanz und Gemälden im Pariser Musée D’Orsay.

Das Kinderprogramm reist unter anderem mit Marguerite Abouets und Mathieu Sapins Akissi in die Elfenbeinküste.

Quelle: reprodukt.com