Kommt das Trigan Empire als TV- Serie? 10.06.2019 10:29

Kommt das Trigan Empire als TV- Serie?

Das englische Verlagshaus Fleetway wollte eine neue Zeitschrift herausgeben, in der The Trigan Empire der führende Comic sein sollte.

Nachdem man Mike Butterworth mit den Drehbüchern beauftragt hatte, suchten die Redakteure nach dem richtigen Illustrator dafür und fanden… Don Lawrence.

Mit dieser Einführung in der Zeitschrift Ranger wurde der Aufstieg und Fall des Trigan Empire den Lesern des „Boys‘ Magazine“ vorgestellt. Es war ein prestigeträchtiges Projekt, für das der Herausgeber zwei Top-Talente engagiert hatte.

Michael Butterworth schrieb die Szenarien für diese Weltraumoper und Don Lawrence zeichnete das Kunstwerk. Eine großartige Kombination, denn dank ihrer Talente wurde das Trigan Empire zu einem der beliebtesten britischen Comics.

Don Lawrence (1928-2003) zeichnete „TheTales of the Trigan Empire“ insgesamt von 1965 bis 1976. Dann nach einer Meinungsverschiedenheit mit dem Verlag, er erfuhr, dass der Strip im Ausland weit verbreitet war und dass er für seine Arbeit keine angemessene Entschädigung erhielt sprich Lizenzgebühren, kündigte Don Lawrence die Zusammenarbeit auf.

Mike Butterworth (1924-1986) aber schrieb die Geschichten des Imperiums noch bis 1982 weiter, dann wurden „TheTales of the Trigan Empire“ endgültig eingestellt.

Interessant dabei ist, als Don Lawrence wegging, wurde er sofort von Eppo, einem niederländischen Comic-Magazin, engagiert und zeichnete eine neue Comicserie – „Storm“.

Schon in den 1970er Jahren hörte man, das die Studios an einen großen Hollywood-Film über Trigan interessiert waren, das Projekt erschien damals jedoch aufgrund der zu erwartenden Effekte als zu umfangreich, um es zu versuchen.

2009 hatte ein Studio schon die Filmrechte für einen Spielfilm, der auf dem Trigan Comic basiert, gekauft.

2011 hieß es plötzlich, dass schon ein Drehbuch fertig sein sollte und dass die Produzenten des Films ein Treffen in England abhielten, um einen Regisseur zu finden. Aber seitdem hatte man nichts mehr davon gehört.

Kürzlich brachte Beeldingcool.com nun die Nachricht heraus, dass Rebellion® die Comic-Science-Fiction-Fantasy-Serie: „The Trigan Empire“ , die fast dreißig Jahre lang im britischen Look & Learn- Comic-Magazin erschien und die Beschreibung eines Epos verdient hat, erneut veröffentlichen will.

Dafür erwarb Rebellion® 2018, im Rahmen eines Massengeschäfts bei dem Rebellion® die Rechte an der größten Sammlung englischsprachiger Comics die es je gab kaufte, die englischsprachigen Rechte an Trigan.

Und dann ist da ja noch das - Rebellion® besitzt auch eine Film- und TV-Abteilung.

Und Bleeding Cool weiß aus gut vernetzten Quellen zu berichten, dass Rebellion®, die kürzlich ihre eigenen Produktionsstudios und Bühnen für das Judge Dredd/ Mega City One-TV-Projekt gebaut haben, auch eine TV-Serie von The Trigan Empire planen, deren Produktion vorbereitet wird.

Diese Nachricht ist jedoch noch nicht offiziell.

Bei uns erscheint die Trigan Serie komplett in 18 Hardcover Alben beim Panini Verlag.

Trigan von Don Lawrence,Mike Butterworth, u.a.,

HC, 64 - 88 Seiten farbig, Preis 14,99 - 20,00 EUR

Quelle: youtube/stripspeciaalzaak.be/beeldingcool.com