Herz aus Stein 06.06.2019 10:30

Herz aus Stein

Dieses Album ist zum Herzerweichen tragisch und durch und durch rührend.

Das Mädchen mit dem Artischockenherz hat genug Liebe für die ganze Welt, aber ganz besonders liebt sie den Jungen mit dem Herz aus Stein.

Darum schenkt sie ihm jeden Tag ein Stückchen ihres Herzens, und jeden Tag reißt er es in kleine Fetzen.

Das Herz des Mädchens wird kleiner und kleiner, und eines Tages verliert sie die Freude am Leben.

Warum nur will der Junge mit dem Herz aus Stein sich nicht lieben lassen? … Soweit der Verlagstext.

Diese lyrische Graphic Novel erkundet tiefe Gefühle mit klugen Metaphern und visueller Poesie in wunderschönen Aquarellen.

  • Stimmt.
  • Aber Vorsicht:

Wer nah am Wasser gebaut ist, sollte seine Taschentücher bereithalten, bevor er dieses Album aufklappt.

Es ist zuckersüß und todesbitter, hat kein Happyend und wird komplett in Reinem erzählt:

Das Mädchen konnt´ es kaum glauben und verstand nicht,

warum er ein so schönes Geschenk schnöde verschmähte.

Sie packte ihr Herz ein und stand noch ein Weilchen herum,

sah zu, wie der raue Wind die Fetzen verwehte.

Die Reime sind gelegentlich etwas holprig.

Aber französische Reime so zu übersetzen, dass das Versmaß stimmt, ist schwierig.

Die Story selbst ist im Grunde simpel:

Zwei gegensätzliche Charaktere treffen aufeinander und leben aufgrund dieser Unterschiedlichkeit aneinander vorbei.

Und genau genommen ist es auch kein Comic, sondern eine Art Bilderbuch in großzügig angelegter Panel-Struktur.

Die Reime erzählen die Geschichte.

Was diesen Band herausragend macht, sind die traumhaft schönen Aquarelle von Jérémie Almanza.

Da könnte sich mancher Fantasy-Zeichner eine Scheibe von abschneiden. Auch die Kolorierung ist wunderhübsch. Die Geschichte wurde sicher für eine jüngere Zielgruppe geschrieben, aber die Bilder sind ein Augenschmaus für jeden Fantasy-Fan egal wie alt.

Herz aus Stein von Jérémie Almanza, Séverine Gauthier,

HC, 32 Seiten , farbig, Preis 13,95 EUR