EXO 11.10.2017 10:28

EXO

Aus dem Verlagstext: Die Suche nach erdähnlichen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems hat Hochkonjunktur.

Einige tausend hat man schon gefunden, euphorische Astronomen rechnen mit Hunderten Milliarden solcher Exoplaneten allein in unserer Galaxie.

Aber gibt es unter ihnen auch solche, die bewohnbar sind, und wenn ja, wie kommt man dort im Zweifelsfall hin?

Während sich in »Exo« die Experten noch gebannt mit der Frage beschäftigen, mehren sich die Anzeichen, dass man das Weltall nicht folgenlos ausspäht.

Das merken die zwei Mitglieder einer Raumstation, die seit Jahren um die Erde kreist, ziemlich schnell:

Das Teil, das da aus der Tiefe des Alls auf sie zurast, ist zwar klein, aber kein Asteroid. Und auch nicht gewillt, in irgendeiner Weise auszuweichen.

Dann fliegt es mitten durch die Raumstation hindurch und prallt auf die Erde. Die Frage, woher es kommt, beschäftigt die Wissenschaftler.

Also wird ein Team ins All geschickt, um das herauszufinden.

Die Zeichnungen in dieser als Dreiteiler angekündigten Reihe von Jerry Frissen und Philippe Scoffoni sind recht konventionell, die Story ist aber so spannend aufgebaut, dass man sehr neugierig auf die Fortsetzung wird.

EXO # 1 - Darwin II von Philippe Scoffoni, Jerry Frissen, HC, 48 farbige Seiten, Preis 14,80 EUR

Quelle: youtube/comickunst