Cross Cult Programm Herbst 2017 19.05.2017 10:30

Cross Cult Programm Herbst 2017

Der Ludwigsburger CROSS CULT-Verlag hat gerade sein Programm für den Herbst 2017 vorgestellt, er hat wie immer eine anspruchsvolle Auswahl und einige Überraschungen an Comics für Erwachsene und Kinder zu bieten.

 

In Torpedo 1972 schickt der spanische Szenarist Enrique Sánchez Abuli seinen herzlosen Hitman für eine 48-seitige Geschichte noch einmal in die Unterwelt. Als Zeichner konnte er den Argentinier Eduardo Risso gewinnen, der mit seinem Kollegen Brian Azzarello mit Moonshine eine ähnliche düstere Südstaaten-Ballada vorlegt.

 

Mit Seven to Eternity und Extremity kommen zwei sehr coole und ziemlich harte Endzeit-Fantasy Serien mit großartigen Artworks aus dem Hause Image Comic daher. Man kann also auf das neue Programm sehr gespannt sein.

 

Das ganze Comic Programm hier im Überblick:

Aber auch für Japanfans heißt es jetzt „Aufgepasst!“, denn Cross Cult startet im Herbst sein neues Label »Manga Cult«. Das Label für Hardcore-Fans, Sammler und alle, die vom Mainstream gelangweilt sind und der Auftakt kann sich wirklich sehen lassen:

Neben den vergriffenen Warcraft- Manhwa, wird Cross Cult ab Oktober auch Tsutomu Niheis Cyberpunk-Klassiker Blame! sowie von Futaro Yamadas und Masaki Segawas Ninja-Saga Basilisk neu auflegen. Sie werden in der bewährten Cross-Cult-Qualität in mehreren Sammlerausgaben kommen, das heißt Hardcover, Lesezeichenbändchen, großes Format, schön viele Seiten pro Band und die Leserichtung ist natürlich japanisch. Das Ganze dann zum jeweiligen Preis von 28.- EUR pro Band. Ja, das werden richtige dicke Wälzer werden.

 

BLAME!, der Sci-Fi-Klassiker von Star-Mangaka Tsutomu Nihei ist zurück. In einer edlen sechsbändigen Collector’s Edition und neuer Übersetzung - schöner und besser als je zuvor.

Dafür wird der damalige fünfbändige Kult-Manga Basilisk jetzt in nur zwei edlen Sammelbänden und neuer Übersetzung erscheinen.

 

Die Geschichtensammlungen zum MMORPG-Hit World of WarCraft von Blizzard sind mittlerweile echte Sammlerstücke. Der perfekte Zeitpunkt also für eine Neuauflage. In jedem der beiden ersten Bände der WarCraft: Legends-Reihe erwarten den Leser vier spannende Geschichten. Die um den Tauren Trag knüpft direkt ans Ende der beliebten Sunwell-Trilogie an und begleitet ihn beim Versuch, einen uralten Fluch loszuwerden. In die Höhle des Lichtkönigs wagt sich dann der Bauer Halsan, Gnom Lazlo schlägt sich mit einem wildgewordenen Troll herum und Zwergen Schmied Nori Blackfinger macht Jagd auf den Mörder seines Sohnes. Warcraft: Legends wird es als Softcover, mit schöner Klappenbroschur, einer Sammelkarte, etwa 192 Seiten zum Preis von 10,00 EUR geben. Erscheinungsdatum von Warcraft: Legends # 1 ist der 11.10.2017. In der gleichen Aufmachung und Preis wird ab 14.02.2018 auch die StarCraft: Frontline Serie dort erscheinen.

Das ganze Manga Programm hier im Überblick:

Quelle: crosscult