Comics-Verfilmungen des Jahres 2018 19.01.2018 10:30

Blick auf die Comicverfilmungen des Jahres 2018

Comicverfilmungen haben sich in den vergangenen Jahren zu einem der Eckpfeiler Hollywoods entwickelt und sorgen regelmäßig für klingende Kassen.

Auch 2018 bietet für die Fans wieder einigen Nachschub, zu denen auch einige der am meisten erwarteten Filme des Jahres gehören. Grund genug einmal einen Blick auf die Comicverfilmungen des Jahres zu werfen.

Wie in diesem Jahr ist Marvels Cinematic Universe im kommenden Jahr erneut mit drei Filmen im Kino vertreten. Den Auftakt macht der erste Solo-Film von Black Panther am 15. Februar. Nach dem die Marvel-Fans den Charakter bereits in Captain America: Civil War kennenlernen durften, stellt dieser nun auch seine Heimat Wakanda vor.

All zu lange gewährt Marvel Black Panther im Anschluss keine Verschnaufpause. Schon am 26. April wartet mit Avengers: Infinity War das nächste Abenteuer auf den Marvel-Helden. Der Film verspricht das große Highlight für die Marvel-Fans zu werden, schließlich kommen nicht nur praktisch alle namenhaften Helden des MCU zusammen, inklusive der Guardians of the Galaxy, es gilt mit Thanos zudem einen Schurken zu bekämpfen, dessen Bedeutung von Marvel nun schon seit über fünf Jahren aufgebaut wurde.

Ähnlich wie im Falle von Black Panther ist auch für Ant-Man der Kampf gegen Thanos nicht der einzige Einsatz in diesem Jahr. Am 2. August startet mit Ant-Man and the Wasp die Fortsetzung zu Ant-Man aus dem Jahr 2015. Wie der Titel schon verrät, können sich die Fans dabei nicht nur auf ein Wiedersehen mit Scott Lang freuen, Evangeline Lilly ist ebenfalls wieder mit dabei und wird erstmals in das Kostüm der Wasp schlüpfen.

Die X-Men haben sich in diesem Jahr im Kino etwas rargemacht. Mit Logan lief nur einziger Film rund um die Mutanten an, auch wenn dieser mehr als überzeugen konnte. Im Jahr 2018 sieht die Sache etwas anders aus. Gleich drei neue X-Men-Abenteuer kommen in die Kinos. Dabei ist es allerdings nicht unwahrscheinlich, dass es sich um den letzten Auftritt der Mutanten außerhalb von Marvels Cinematic Universe handelt. Durch den Kauf von 20th Century Fox von Disney kehren die Rechte an den Figuren wieder zurück zu Marvel, was bedeutet, sodass die Charaktere wohl schon bald Bestandteil des MCU sein werden.

Zuvor setzt 20th Century Fox seine Strategie jedoch fort, mit ihren Filmen etwas Abwechslung in die Welt der Comicverfilmungen zu bringen. The New Mutants soll beispielsweise der erste X-Men-Film mit einem Horrorsetting werden. In den deutschen Kinos startet der Film am 12. April. Im Sommer folgt dann endlich die von vielen Fans lang erwartete Fortsetzung von Deadpool. Die ersten Marketingaktionen haben schon gezeigt, dass man sich humortechnisch in jedem Falle treu bleibt. In Deutschland hat der Film nach wie vor noch keinen offiziellen Kinostarttermin. In den USA soll Deadpool 2 am 1. Juni starten.

Etwas anders sieht die Sache bei X-Men: Dark Phoenix aus. Auch wenn der Film erst im Herbst kommt, hat er mit dem 1. November auch schon in Deutschland einen Kinostarttermin. Dark Phoenix ist der vierte X-Men-Film mit James McAvoy, Michael Fassbender und Jennifer Lawrence in den Hauptrollen. Nach dem Kauf von 20th Century Fox durch Disney könnte es auch der letzte sein.

Während die X-Men-Rechte sich wieder auf dem Weg zu Marvel befinden, ist Sony weiterhin im Besitz von Spider-Man und vielen weiteren Charakteren aus dessen Umfeld. Mit Venom will das Studio nun auch erstmals abseits des berühmten Wandkrabblers Kapital aus den Rechten schlagen. Der Film mit Tom Hardy in der Hauptrolle soll in keinem Zusammenhang mit der aktuellen Spider-Man-Version von Tom Holland stehen. Stattdessen ist es geplant, rund um die Figur und weitere Charaktere ein eigenes Filmuniversum zu starten. Ob dies gelingt, wird sich ab dem 4. Oktober zeigen.

Darüber hinaus bringt Sony 2018 mit Spider-Man: A New Universe auch erstmals ein animiertes Abenteuer rund um Spider-Man in die Kinos. Allerdings steckt in dem Film nicht Peter Parker, sondern Miles Morales unter der Maske des Helden. In Deutschland startet der Animationsfilm am 20. Dezember.

Quelle: youtube/marvel/sony/dc