Ausstellungen und Festivals 22.12.2016 10:34

Ausstellungen und Festivals

Weihnachten werden wir frei haben, Freunde und Familie treffen, gut essen und (hoffentlich!) tolle Geschenke bekommen! Und für alle die, die dann mit dem Medium Comics etwas erleben wollen, gibt es zur Zeit diverse Ausstellungen und Festivals:

Die große Hergé-Ausstellung in Paris

Noch bis zum 15. Januar 2017 zeigt das La Grand Palais de Paris eine große Schau über den belgischen Comiczeichner Hergé (1907-1983), dessen bekannteste und umfangreichste Arbeiten die Abenteuer von Tim und Struppi sind, die er von 1929 bis zu seinem Tod schrieb und zeichnete.

Eine Gaston-Ausstellung in Paris

Bis zum 10. April 2017 zeigt das Centre Pompidou in Paris die Ausstellung "Gaston, au-delà de Lagaffe", die sich dem von André Franquin gezeichneten tollpatschigen Redaktionsgehilfen Gaston widmet.

2017 wird das Jahr des Comichelden Gaston Lagaffe, dem Meister des kreativen "Zeitmanagements". André Franquin´s (1924-1997) Zeichnungen sind wohl mit die lustigsten und dynamischsten, die die franko-belgische Comicwelt zu bieten hat. Ein Geschenk für jeden modernen, leistungsorientierten Bürosklaven, Azubi, Praktikanten und aus der Statistik geschuppsten Maßnahmenzombie des Jobcenters. Hier ist noch der Real-Film zu Gaston, ob der jemals zu uns kommen wird ???

Eine Zep-Ausstellung in Basel

Das Cartoon Museum in Basel zeigt noch bis zum 23. April 2017 die Ausstellung "dr. Zep & mr. Titeuf".

Mit seiner Figur "Titeuf" hat es der Schweizer Zeichner Zep zu Comicruhm gebracht. Im bislang letzten Band lässt er seinen Maulhelden nach Jahren der hormonfreien Kindheit (und vierzehn Alben) endlich das Paradies der Jugend erreichen: die Pubertät. Ein Abschied von Titeuf als Wendepunkt?

Das 3. Festival des Grafischen Erzählens in Kassel

Von Mittwoch, 18. bis Sonntag, 22. Januar findet zum dritten Mal das Festival des Grafischen Erzählens in Kassel statt. Unter anderen, sind dort auch Isabel Kreitz und Tobi Dahmen zu Gast.

Grafische Literatur hat in den vergangenen Jahren neue, inspirierende Wege eingeschlagen und dabei Themen und Formen des Mediums stark erweitert. An fünf Tagen erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm, das aktuelle Tendenzen aus den Bereichen Graphic Novel und Comic vorstellt. Mit dabei Isabel Kreitz (20. Januar um 20 Uhr), Tobi Dahmen (21. Januar um 18 Uhr) und Carlsen-Programmleiter für Comic und Graphic Novel Klaus Schikowski (19. Januar um 21 Uhr).

Bernd Kissel am 3sat Stand auf der Frankfurter Buchmesse

Nachgereicht – Ein Interview mit Bernd Kissel am 3sat Stand auf der Frankfurter Buchmesse von BuchZeit vom 23.10.2016.

Quelle: carlsen/youtube