Aktuelles aus der Szene 27.11.2017 10:30

Aktuelles aus der Szene

Hamid Sulaiman in Berlin

Mit seinem Graphic Novel "Freedom Hospital" wurde der syrische Künstler weltbekannt. Er ist eine gelungene Mischung aus Künstler und Comiczeichner.

2010 kam der Architekturstudent aus Damaskus nach Berlin und kehrte wegen des Krieges nie zurück.

Jetzt stellt das European Center for Constitutional and Human Rights seine Arbeiten aus.

Folter, Mord, Entsetzen: Brutal geht es in "Freedom Hospital" von Hamid Sulaiman zu. Die Graphic Novel erzählt von einer Friedensaktivistin, die in der syrischen Provinz ein kleines illegales Krankenhaus betreibt.

Trotz aller Grausamkeit des Krieges bleibt Raum für Hoffnung...

Es ist das Prinzip Hoffnung, dass dieses Buch durchzieht, auch wenn der Autor mit Grausamkeiten nicht spart.

Denn Hamid Sulaiman weiß, wovon er spricht:

2011 unterbrach er sein Kunststudium, beteiligte sich am Widerstand gegen das Assad-Regime, wurde verhaftet und gefoltert, bis ihm die Flucht nach Frankreich gelang.

Härringers Spottschau

Härringers Karikaturen mit Fußball-Dynamik.

Ein Bericht vom SWR

Werner Rennen 2018

Auf der Pressekonferenz in Kiel wurden die Gerüchte um die Neuauflage des Werner Rennens im 30. Jubiläumsjahr bestätigt…

An einem kalten Tag im April 2018 werden spannende Dinge in Hartenholm passieren.

Der Stand der Dinge - Brösel gibt im Interview mit dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag die neuesten Infos durch.

Es kesselt wieder: vom 30.08. bis 02.09.2018 wird in Hartenholm die Neuauflage des legendären Werner-Rennens stattfinden!

Red Porsche gegen Red Porsche Killer mit richtich goilem Rahmenprogramm!

Quelle: youtube