Aktuelles aus der Szene 06.01.2020 10:30

Aktuelles aus der Szene

Frank Miller’s Dark Knight Returns

Einem Bericht des US-Magazins The Hollywood Reporter zufolge verschafft einem Frank Miller’s Dark Knight Returns: The Golden Child Comic mit dem Joker, eingehüllt in den Farben der amerikanischen Flagge und abgebildet vor dem... Gesicht von US-Präsident Donald Trump, hier benannt mit TRUST, schon arge Gefühle im Bauch.

In welche Richtung diese gehen, muss wohl der Betrachter selbst mit sich ausmachen.

Der Präsident wird nicht direkt im Comic genannt, aber er muss es vielleicht nicht sein - doch seine Ähnlichkeit wird auf mehreren Seiten verwendet.

Auch der Dialog des Präsidenten wird an einer Stelle gehört und der ist eindeutig Trumpf:

  • Es wird wunderschön werden!
  • Du wirst es lieben!
  • Du wirst jeden Zentimeter davon lieben!
  • Ich rede von Straßen, so sicher, dass du deine Kinder spielen lassen kannst und nicht einmal an sie denken kannst

Und dann ist da noch die Joker-Jacke, die aus der U.S. Flagge besteht und die Worte "Es ist mir wirklich egal, U?" auf dem Rücken gekritzelt hat. Subtil ist es nicht…

Wann der Comic nach Deutschland kommt, steht noch nicht fest. Nicht unwahrscheinlich ist, dass Panini Comics es als One-Shot veröffentlicht.

Jim Starlin harte Worten gegen Donald Trump

Einem Bericht des US-Magazins The Hollywood Reporter zufolge zeigt sich Thanos-Schöpfer Jim Starlin wenig begeistert von einer kürzlich viral gegangenen Pro-Trump-Marketingaktion, für die signifikante Szenen aus „Avengers: Endgame“ verwendet wurden, um in einer Videobearbeitung US-Präsident Donald Trump als Thanos darzustellen.

Das Video wurde in einem Tweet des Accounts „Trump War Room“ veröffentlicht.

Es zeigt Trump als Thanos, wie er mit dem berühmten Snap politische Kontrahenten der Demokraten wegsnapt, die Artikel zum Impeachment-Verfahren gegen Trump verbreiteten.

Jim Starlin äußerte sich dazu sehr kritisch: „Nach meinem anfänglichen Gefühl missbraucht worden zu sein, als ich diesen aufgeblasenen Idioten sehen musste, wie er die von mir geschaffene Figur benutzt, um sein infantiles Ego zu streicheln, überkommt es mich, dass der Anführer meines Landes und der freien Welt es scheinbar gutheißt, sich selbst mit einem Massenmörder zu vergleichen.

Wie krank ist das bitte? Dies sind traurige und verrückte Tage, in denen wir leben. Glücklicherweise nimmt alles, selbst nationale Albträume, irgendwann einmal ein Ende.“

Dem ist nichts weiteres mehr hinzuzufügen. Schaut Euch auch HIER mal das Video des HWR dazu an.

The Gentlemen: Erster Trailer

Regisseur Guy Ritchie kehrt mit dem Gauner- und Gangsterfilm „The Gentlemen“ zu seinen Wurzeln zurück.

Der Film erzählt die Geschichte des Amerikaners Mickey Pearson, dem es in London gelungen ist, ein sehr profitables Marihuana-Imperium aufzubauen.

Als Gerüchte aufkommen, dass sich Pearson angeblich aus dem Geschäft zurückziehen will, wird eine Reihe von schicksalhaften Ereignissen in Gang gesetzt und Pearson muss plötzlich nicht nur um sein Imperium, sondern auch sein Leben kämpfen.

In den USA startet The Gentlemen am 24. Januar 2020. Der deutsche Kinostart soll am 27. Februar erfolgen.

Tenet: Erster Trailer

Warner Bros. hat einen ersten Trailer zu Tenet veröffentlicht. Bei Tenet übernimmt Christopher Nolan nicht nur die Regie, er hat auch das Drehbuch selbst geschrieben. Der Film wird als internationaler Spionage-Thriller beschrieben, wobei auch eine Zeitreisenkomponente eine Rolle zu spielen scheint.

Passend zum Setting fanden die Dreharbeiten in insgesamt sieben Ländern statt.

Auch wenn sich die Informationen zum Film noch in Grenzen halten, einen Kinostart gibt es bereits. So soll der Film am 17. Juli 2020 in den amerikanischen Kinos anlaufen.

Quelle: © DC Comics/ hollywoodreporter.com/youtube/ppm