Aktuelles aus der Szene 20.11.2019 10:27

Aktuelles aus der Szene

Hommage an Tome

Seit dem 6. November ist das Spirou Magazin No. 4256 im Verkauf. Sie ist eine besondere Hommage an den kürzlich verstorbenen Autor Tome mit Dutzenden von Zeichnungen, Comics und Erinnerungen seiner Comic-Kollegen die Tome hier Tribut zollen und man kann auch Tome’s Biografie darin lesen.

Aufgrund der vielen Einsendungen hatte das Spirou Magazin nicht genügend Platz, um alle Zeichnungen zu platzieren.

Auf dieser Seite finden Sie Dutzende von Hommages, die entweder ein Vorgeschmack auf das Spirou Magazin No. 4256 sind oder für die es keinen Platz mehr darin gab.

Das Cover ist von Janry und Bruno Gazzotti, die Spirou und Fantasio, Der Kleine Spirou und Soda für ein Szenario von Tome signiert haben.

Jahrelang teilten sie sich auch ein Atelier als gemeinsamen Arbeitsplatz.

Die hier gezeigten Hommage sind von Charel Cambré, Jan Bosschaert und Aimée De Jongh und sind leider nicht in dem Spirou Magazin enthalten.

Das Spirou Magazin No. 4256 wird ausnahmsweise vier Wochen lang an allen Verkaufsstellen verkauft, die die französischsprachige Wochenzeitung Spirou anbieten.

Wer kein Exemplar bekommen kann, kann es sich auch auf dieser Bestellseite ordern.

Ausblick Frankreich News 2020

"Mein letztes Gebet" so heisst der Titel von Duke # 4, der im Februar erscheint.

Inhalt: "Duke ist ein gequälter Mann. Er ist nicht nur der Hilfssheriff eines kleinen Dorfes, das vom moralischen Aspekt seiner Mission überzeugt ist, sondern auch ein Elite-Schütze, der Gewalt nicht ablehnt. Wenn ein Konflikt zwischen Bergleuten und Landbesitzern ausbricht, muss Duke eine Seite wählen. Er flüchtet sich in das, was er am besten kann und am meisten fürchtet: seine Waffen... "

Am 4. Februar erscheint auch Band 4 der Comicserie Tango.

Inhalt:  " Nach der Muller-Affäre ist Tango auf dem Radar der DEA. Um Tango in eine Falle zu locken verrät die Bundes-Behörde ihn anonym an seine alten Auftragsgebern. Tango und Mario hofften, ihre Reise durch Ecuador zu genießen...

Aber ihr touristischer Ausflug ist nur von kurzer Dauer, denn die beiden befinden sich bald mitten im Kampfgeschehen... "

Auch Titeuf kehrt im Januar mit Band 16 zurück: "Ein Jahr voller Humor dank Titeuf! Ja, er ist ein ausgelassener Junge, aber Titeuf ist auch großzügig! Er hat ein besonderes Album mit viel Liebe zusammengestellt. Angetrieben durch seine unbestreitbare Neugierde beschließt er, den Verlauf der vier Jahreszeiten zu verfolgen, um Ihre Tage mit passendem Humor zu füllen!

Titeuf erzählt Ihnen in Mini Gags oder Mega-Illustrationen alles darüber! Von seinen Eindrücken über den plötzlichen Beginn der Schule bis zu dieser schönen Weihnachtszeit voller Sonne und Eis, aber er spricht auch über die schrecklichen Momente frostiger Winter und über die Frühlingsblüten der Bäume und den jungen Erwachsenen!

Titeuf führt Sie das ganze Jahr über durch den Rhythmus der Jahreszeiten! "

Mit „Arkanea“ endet nach neun Bänden die Comicserie „Der Prinz der Nacht“. Das Album wird dabei erneut von Thimothée Montaigne gezeichnet.

Yves Swolfs hat zwar noch Ideen für eine Geschichte mit dem Vampir Kergan, die dann in der Zukunft spielt, aber er arbeitet zuerst an seinem Western Reihe Lonesome weiter.

Inhalt: "Blutsbande halten ewig ... Kergan hat in der Person von Anna, die er kürzlich verwandelt hat, einen neuen Partner gefunden, trotz der Vorbehalte von Arkanea. Während er glaubt, dass Arkanea sich von ihrem eigenen Schöpfer losgesagt hat, wird sie von Arthemius, dem religiösen Berater von Prinz Vladimir, inhaftiert und in einem Kloster gefoltert.

Der Mann der Kirche ist fest entschlossen, die Art und den Ursprung der Vampire herauszufinden. Im Namen des einzigen Gottes wird er selbst noch bösartiger als die Wesen, die er zu bekämpfen vorgibt. Kergan teilt Arkaneas Schmerz und erkennt, wie mächtig das Band ist, das sie verbindet. Blutsbande ... "

Amertume Apache

Über den Zweiteiler „Ein Abenteuer von Lieutenant Blueberry“ von Christophe Blain und Joann Sfar haben wir schon mehrmals berichtet.

Nun erscheint er endlich Ende November in Frankreich.

Zum Inhalt: "Während einer Patrouille in der Nähe eines Indianerreservats wird Lieutenant Blueberry Zeuge des Mordes an zwei Squaws die von drei jungen Weißen getötet wurden. Da er um jeden Preis einen neuen Indianerkrieg verhindern will, macht er sich auf die Suche nach dem Stamm.

Bei den beiden Opfern handelte es sich um die Frau und Tochter des kriegerischen Apachenkriegers Amertume. Ein Befürworter des Krieges und er wird dabei von den aggressivsten und militanten Mitgliedern des Clans unterstützt.

Wird das Kriegsbeil begraben bleiben? Zurück im Fort berichtet Blueberry seinem Kommandanten davon, einem ehrlichen und harten Mann, dessen Frau unseren Helden nicht gleichgültig ist... "

Quelle: Spirou.com/ stripspeciaalzaak.be/