Aktuelles aus der Szene 10.10.2018 10:30

Aktuelles aus der Szene

Jane

Der Ort, in dem ich aufgewachsen bin, hat 800 Einwohner. Ich konnte also sehr gut nachfühlen, wie Jane sich gefühlt hat. Provinziell ist der richtige Ausdruck. Dazu kommt noch, dass Janes Familienverhältnisse ziemlich zerrüttet waren. Kein Wunder also, dass sie so schnell es geht mit dem gesparten Geld nach New York flüchtet. Hier soll alles besser werden. Die Stadt, die niemals schläft und alle Chancen bietet die man nur haben möchte.

Doch neben dem Problem, einen Job zu finden, muss auch noch irgendwo eine Wohnung her. Das alles gelingt Jane jedoch und sie wird Nanny bei einem liebenswerten kleinen Mädchen, das sie sofort in ihr Herz schließt, weil sie sich in ihr wieder findet.

Jane - Hardcover, 228 Seiten, farbig, Preis 25,-EUR

Mehr möchte ich über den Inhalt auch gar nicht sagen. Ich habe den Band auf Empfehlung von Kollegen gelesen und bin sehr angetan von ihm. Der Band liest sich wie ein Film.

Die Bilder sind etwas rau, wenn man die gängige Superhelden-Kost gewohnt ist, aber ziehen einen schnell in den Bann. Und bevor man es sich versieht, ist man mitten drin in der Geschichte aus Leidenschaft, Angst, Eifersucht und Liebe.

Großartiger Band und sehr gute Unterhaltung! Absolut empfehlenswert!.

1. Comic-Kultur-Tag in Hamburg-Harburg

Am 13.10.18 findet in Hamburg-Harburg der 1. Comic-Kultur-Tag statt.

Comic-Messe +++ Ausstellung +++ Signierstunden mit Timo Wuerz, Kristina Gehrmann, Arne Jysch, Daniel Haas und Rainer F. Engel.

Veranstalter des Kulturtages ist Rainer Ukat, Kennern der Comicszene auch als „Racing Rainer’“ bekannt. Bevor Ukat auf die Idee zu einem Comic-Kultur-Tag kam, veranstaltete er bereits mehrfach im kleinen Rahmen Comic-Performances mit Zeichnern. Doch die Raumkapazitäten waren bisher zu begrenzt, um ein größeres Event zu veranstalten.

Dann erfuhr er von SuedKultur von einem Projekt „3falt – Kunst, Kultur, Kreativität“. SuedKultur ist ein Zusammenschluss unterschiedlichster Kulturschaffender aus der Süderelbe-Region.

Zum Projekt: „3falt – Kunst, Kultur, Kreativität“: Im Bezirk Harburg steht die einstige Haupt- und Dreifaltigkeitskirche leer und soll durch Kunst, Kultur und Kreativität zum neuen Treffpunkt der sozialen Gemeinde Harburgs werden. Langfristiges Ziel ist die Umnutzung zu einem neuen, genreübergreifendem Kulturzentrum mit Inklusion und Integration für Hamburgs Süden. Das Projekt wird von der Initiative SuedKultur mit über 50 Kulturinstitutionen des Hamburger Südens und dem gemeinnützig anerkannten Verein Stadtkultur Hafen e.V. betreut.

Was liegt da näher, als die Räumlichkeiten für einen Comic-Event zu nutzen. Zur Veranstaltung konnten eine Reihe namhafter Künstler und Künstlerinnen eingeladen werden. Außerdem wird es eine kleine Comicmesse mit Händlertischen und eine Ausstellung geben.

Kingsman # 3: Der nächster Film

Die Kingsman übernehmen den ursprünglichen Bond-Starttermin am 8. November. Allerdings soll es sich bei dem neuesten Kingsman Film wohl nicht um eine Fortsetzung der bisherigen beiden Kinoabenteuer handelt.

Wie die Daily Mail berichtet, plant Regisseur und Autor Matthew Vaughn ein Prequel. Dieses soll während der Zeit des 1. Weltkrieges spielen und damit ein früheres Kapitel der Geheimorganisation in den Mittelpunkt stellen. Die Hauptdarsteller für den Film hat man dem Bericht zufolge ebenfalls schon gefunden.

Demnach werden Ralph Fiennes und Harris Dickinson die Hauptrollen übernehmen. Es steht zu erwarten, dass es sich dabei um eine ähnliche Mentor-Schüler-Beziehung wie im ersten Film handelt.

Offiziell bestätigt ist die Meldung der Daily Mail noch nicht. Dass Matthew Vaughn ein Prequel im Kingsman-Universum plant, enthüllte der Regisseur allerdings schon vor einiger Zeit. Da die Dreharbeiten zum Film Anfang 2019 starten werden, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis es offizielle Details zum nächsten Kingsman-Film gibt.

Holmes & Watson: Erster Trailer

Sony Pictures hat den ersten Trailer zu Holmes & Watson veröffentlicht.

Will Ferrell und John C. Reilly sind in der Komödie in den Hauptrollen zu sehen. Das Projekt befand sich bereits seit 10 Jahren in der Entwicklung. Ursprünglich sollte Sacha Baron Cohen an der Seite von Ferrell spielen.

Unter anderen sind Ralph Fiennes als Professor Moriarty, Hugh Laurie als Mycroft Holmes, Kelly Macdonald als Mrs. Hudson, Rebecca Hall als Dr. Grace Hart, Rob Brydon als Inspector Lestrade und Lauren Lapkus als Millie, eine Frau die Sherlock intellektuell das Wasser reichen kann, dabei.

In den USA startet Holmes & Watson am 21. Dezember, in Deutschland am 3. Januar 2019.

Quelle: youtube/ppm/panini/dailymail.co.uk