Aktuelles aus der Szene 14.02.2017 10:30

Aktuelles aus der Szene

Das 44. Internationale Comic-Festival in Angoulême 2017

Ein kleines Dorf in Frankreich lädt zum 44. mal zum Festival International de la Bande Dessinée, zum größten Comicfestival in Europa.

Comiczeichner Cosey teilt seine Faszination für Disney mit

Der Comiczeichner Bernard "Cosay" Cosendai wurde gerade auf dem 44. Int. Comic-Festival in Angoulême mit dem Großen Preis ausgezeichnet. Seine hier vorgestellte offizielle Mickey/Minnie-Geschichte "Eine geheimnisvolle Melodie oder: Wie Micky seine Minnie traf" wird voraussichtlich im Mai 2017 auf Deutsch im Egmont-Verlag erscheinen. Ihr könnt Euch jetzt schon darauf freuen.

Ein Comicsammler ist ganz Fix und Foxi

Völlig erschöpft ("ganz fix und foxi sein"), oder doch eher voller Energie?! Der Comic-Sammler Klaus Wintrich bekommt von Fix und Foxi-Comics und allen Marketingprodukten nicht genug. Die Verehrung für Stil und Vielfalt der österreichisch-deutschen Comics ist grenzen- und zeitlos.

Vom Kunstgenuss der Comic-Sammler

Eine hessische Kulturredaktion entdeckte das Buch zum unverstandenen Phänomen.

Comicautor Max Baitinger

Max Baitinger - Holocaust-Erzählungen die anders nicht gehört werden.

Der jüdische Comic "Rozsika" - Nach vorne gewandte Schritte

Avitall Gerstetter ist heute 42 Jahre alt und die Kantorin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. Warum ein Comicband?

Der Comic als Medium, diese kurzen, klaren Sätze – das ist die Sprache unserer Zeit. So entstand die Idee, zusammen mit dem Illustrator Tobi Dahmen und dem Szenaristen Jens R. Nielsen die Graphic Novel „Rozsika“ zu entwickeln. Sie beginnt mit einer Episode über die Freundschaft zwischen Hannah und Rozsika, meiner Großtante, und spielt auf mehreren Zeitebenen. In meiner Geschichte überleben die Menschen – sie sterben nicht, so wie meine Großtante mit sieben Jahren sterben musste. Der Leser wird dadurch in die Lage versetzt, sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen, ohne den Bezug zur Gegenwart zu verlieren. Über eine Website und einen Blog können Jugendliche in ähnlicher Weise andere Lebensgeschichten weitererzählen – etwa von Menschen aus ihrer Stadt, die von den Nazis ermordet wurden.

Quelle: youtube