45° Festival International de la bande dessinée 20.12.2017 10:29

45° Festival International de la bande dessinée Angoulême

Zwischen dem 25. und 28. Januar 2018 findet in Angoulême die nunmehr 45. Auflage des Festival International de la Bande Dessinée statt.

Und dies bedeutet ebenfalls, dass erneut der wichtigste Comicpreis Europas vergeben wird. Kürzlich wurde die Longlist bekanntgegeben, die man hier aufrufen kann.

Einige Titel sind bereits auf Deutsch erschienen oder für das kommende Jahr angekündigt:

Besonders erfreut, dass Ulli Lusts neues Meisterwerk Wie ich versuchte ein guter Mensch zu sein“ (Suhrkamp), die Fortsetzung ihrer bereits mehrfach (auch in Angoulême) ausgezeichneten Graphic Novel „Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“ unter den Nominierungen vertreten ist.

Jeff Lemires Superhelden-Abgesang „Black Hammer“ wird im Mai bei Splitter erscheinen. Dort steht ebenfalls der nominierte vierte Band der Medien-Dystopie „Urban“ in den Startlöchern.

Von Reprodukt wurde kürzlich Lewis Trondheims Rückkehr zu den Abenteuern von Herrn Hase, „Die neuen Abenteuer von Herrn Hase“, sowie Bastien Vivès „Eine Schwester“ angekündigt. Auch mit dem vierten Band von Christophe Blains Western-Hommage „Gus“ dürfte bald zu rechnen sein.

Anna Sommers neues Werk „L’inconnu“ wird 2018 bei der Edition Moderne erscheinen. Dass Simon Hanselmann mit seiner „Hexe total“ die perfekte Symbiose aus Witz und Verstörung gefunden hat, kann man anhand der ersten beiden Bände aus dem Avant-Verlag studieren, und Mark Millars SciFi-Serie „Empress“ ist bei Panini erhältlich.

Quelle: bdangouleme.com /comic.de